Infotelefon & EA-Nummer

Bei allen Fragen zur Anreise und zu den Protesten am 30. Juli:
Infotelefon: 015783592068
Erreichbar ab Donnerstag, 29. Juli, 14 Uhr

Wenn ihr Festnahmen beobachtet oder selbst festgenommen werdet:
Ermittlungsausschuss (EA): 015205372805
Nur den vollständigen Namen, Geburtsdatum, Uhrzeit und Ort angeben

Blockadetreffpunkte am 30. Juli

*Aktualisiert*

Treffpunkte ab 8 Uhr, kommt spätestens bis 10 Uhr:

1 – Dorotheenstraße Ecke Holzstraße / Hotel Silber
2 – Bolzstraße Ecke Lautenschlagerstraße / Palast der Republik
3 – Eugenstraße Ecke Urbanstraße / Haus der Abgeordneten

Flashmob gegen Gelöbnis

Transpi
Anlässlich des öffentlichen Bundeswehr-Gelöbnisses am 30. Juli in der Stuttgarter Innenstadt, fand heute ein antimilitaristischer Flashmob auf dem Schlossplatz statt.
Drei „Soldaten der Bundeswehr“ sprachen laut die Gelöbnisformel „Ich gelobe, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen.“ Danach schossen sie unter heftigen Gewehrsalven vom Band wild um sich und töteten zahlreiche „ZivilistInnen“.
Soldaten erschießen Zivilisten
Anschließend wurde eine Rede verlesen, die den umstehenden PassantInnen die Situation erklärte und dazu aufrief, das Gelöbnis am Freitag zu blockieren.
Das Ziel der Aktion war, das Kriegsgeschehen, an dem die Bundeswehr in vielen Teilen der Welt mitwirkt, „nach Hause“ zu bringen und zwar direkt auf den Schlossplatz in Stuttgart.
Leichen
Am 30. Juli sollen 650 Rekruten unmittelbar neben dem Schlossplatz öffentlich vereidigt werden. Es sind Protestkundgebungen und Blockaden geplant mit dem Ziel, das Gelöbnis zu verhindern.

Der Militarisierung der Gesellschaft entgegentreten!
Bundeswehr und NATO auflösen!

Video und Bilder zur Kirchenbesetzung und der polizeilichen Räumungsaktion

Das Video der heldenhaften Kirchenräumung durch die Stuttgarter Polizei: http://www.youtube.com/watch?v=q9jt_IN9YS4


Ansprache an die Gemeinde


Klare Statements wo sie sonst selten zu finden sind…


Polizeistaatliches Stelldichein


Der Pfarrer beim Walten seines Amtes – Ein pflichtbewusster Wegbereiter des anstehenden Militärspektakels


Keine Kooperation mit den Schergen der Kriegstreiber!

Update zum Bundeswehrgelöbnis!

++++Neue Informationen zu den Blockaden gegen das Bundeswehrgelöbnis am 30. Juli in Stuttgart++++

Neusten Informationen zu Folge findet am 30. Juli eine Generalprobe des Gelöbnisses statt. Diese Generalprobe soll vor dem Gottesdienst, d.h. zwischen 12 und 13 Uhr im Innenhof des Neuen Schlosses, von den 650 Rekruten durchgeführt werden.

Deshalb kommt wenn möglich alle um 8 Uhr zu den Treffpunkten damit wir, falls die Rekruten sehr frühzeitig anreisen, handlungsfähig sind.